Weiterbildungsreihe: Handlungsfähig in der Kommune

Qualifizierungsreihe für menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung zur Förderung ihrer Arbeit als Multiplikator*innen und Ehrenamtliche in Ostsachsen

 

Wer mitmachen kann:

Du bist Geflüchtete*r, Migrant*in, Mensch mit Migrationsbiografie bzw. hast die Erfahrungen, wie es ist, in Deutschland neu anzukommen?
Du engagierst Dich in deiner Community, unterstützt Menschen um dich herum, gehst mit ihnen zu Ämtern, hast ein offenes Ohr, engagierst dich für die Rechte von Geflüchteten in Deutschland?
Du hast Lust dich weiterzubilden und dein Wissen weiterzugeben?
Dann bist du genau richtig!

 

Was wir bieten:

Sprachmittlung
Fahrtkosten
Verpflegung
Kinderbetreuung
Übernachtung (an zwei Terminen)

 

Informationen, Fragen und Anmeldung an:

WSD@pokubi-Sachsen.de


Ablauf

5.8 –– Perspektivwechsel in der Patenschaft

  • gegenseitiges Kennenlernen
  • Austausch zu den Herausforderungen von Patenschaften

 

2.-3.9.2017 –– Umgang mit Diskriminierung und Ausgrenzung – Empowerment für Menschen, die Rassismuserfahrungen machen

  •  Austausch von Erfahrungen
  • Kunst und Theater sind möglich
  • Erarbeiten von Handlungsoptionen

 

21.10.2017 Einsteig in den Arbeitsmarkt

  • Informationen
  • Voraussetzungen
  • Bewerbung schreiben

 

4.11.2017 Projektmanagement

  • Bewerbung schreiben
  • Gründung von Vereinen/Initiativen
  • Anträge stellenzB Feste organisieren (Raum, Ansprechpartner*innen, Geld organiseren

9.12.2017  Politisch aktiv werden

  • Überblick über Organisationen, Gruppen
  • Kampagnen selbst organisieren

 

10.-11.2.2018 ??? – noch offen – ???

  • zB Selbstverteidigung für Frauen, • kreatives Schreiben, Gedichte
  • asylrechtliche Informationen

Empowerment für Migrant*innen und geflüchtete Menschen

Was bedeutet das konkret? Austauschräume schaffen Theaterpädagogische Arbeit mit dem Theater der Unterdrückten nach Augusto Boal Rassismus- und Ausgrenzungserfahrungen thematisieren Vernetzung untereinander ermöglichen

Weiterbildungsreihe: Handlungsfähig in der Kommune

Qualifizierungsreihe für menschen mit Migrations- und Fluchterfahrung zur Förderung ihrer Arbeit als Multiplikator*innen und Ehrenamtliche in Ostsachsen

  Wer mitmachen kann: Du bist Geflüchtete*r, Migrant*in, Mensch mit Migrationsbiografie bzw. hast die Erfahrungen, wie es ist, in Deutschland neu anzukommen? Du engagierst Dich in deiner Community, unterstützt Menschen um dich herum, gehst mit ihnen zu Ämtern, hast ein offenes Ohr, engagierst dich für die Rechte von Geflüchteten in Deutschland? Du hast Lust dich weiterzubilden und dein Wissen weiterzugeben? Dann bist du genau richtig!
 
Was wir bieten: Sprachmittlung Fahrtkosten Verpflegung Kinderbetreuung Übernachtung (an zwei Terminen)
 
Informationen, Fragen und Anmeldung an: WSD@pokubi-Sachsen.de

Ablauf 5.8 –– Perspektivwechsel in der Patenschaft
  • gegenseitiges Kennenlernen
  • Austausch zu den Herausforderungen von Patenschaften
  2.-3.9.2017 –– Umgang mit Diskriminierung und Ausgrenzung – Empowerment für Menschen, die Rassismuserfahrungen machen
  •  Austausch von Erfahrungen
  • Kunst und Theater sind möglich
  • Erarbeiten von Handlungsoptionen
  21.10.2017 Einsteig in den Arbeitsmarkt
  • Informationen
  • Voraussetzungen
  • Bewerbung schreiben
  4.11.2017 Projektmanagement
  • Bewerbung schreiben
  • Gründung von Vereinen/Initiativen
  • Anträge stellenzB Feste organisieren (Raum, Ansprechpartner*innen, Geld organiseren
9.12.2017  Politisch aktiv werden
  • Überblick über Organisationen, Gruppen
  • Kampagnen selbst organisieren
  10.-11.2.2018 ??? - noch offen - ???
  • zB Selbstverteidigung für Frauen, • kreatives Schreiben, Gedichte
  • asylrechtliche Informationen