aktuelle Termine

Hier befinden sich die aktuellen Ankündigungen für Seminare, zu denen Sie sich anmelden können:

Alles Interkulturell? Zum Kulturbegriff in der Arbeit in der Migrationsgesellschaft

Montag, 1. Oktober 2018, 17 – 20 Uhr
Stadtteilhaus Äußere Neustadt
Prießnitzstr. 18, 01099 Dresden

Ein Workshop zum Kulturbegriff im Kontext von Migration, zu Schwachstellen Interkultureller Konzepte und zum rassismuskritischen Ansatz migrationsgesellschaftlicher Öffnung.

Beschreibung:
Immer wenn es um Konzepte für die Arbeit mit Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund geht (und nur dann), werden diese nahezu zwangsläufig mit dem Attribut „interkulturell” versehen. In den 1980er Jahren entstanden, gelten interkulturelle Ansätze noch heute als die Lösung schlechthin, wenn es um die Berücksichtigung migrationsgesellschaftlicher Diversität geht. Doch die Fokussierung auf den Aspekt ‘Kultur’ ist nicht unproblematisch. Im Workshop wollen wir auf die Auslegung des Kulturbegriffs im Migrationsdiskurs und daraus folgende Schwachstellen interkultureller Ansätze eingehen. Anschließend stellen wir als rassismuskritische und diskriminierungssensible Alternative den Ansatz der migrationsgesellschaftlichen Öffnung vor.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos.
Aufgrund der Raumsituation ist die Teilnehmendenzahl begrenzt.
Wir empfehlen daher, bei Interesse an der Teilnahme eine Mail an partizipation@pokubi-sachsen.de zu senden.
Nicht angemeldete Personen können teilnehmen, wenn es noch freie Platzkapazitäten gibt.

Eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.
Projekt Partizipation ermöglichen – Institutionelle Öffnung begleiten
im Rahmen der Interkulturellen Tage der Stadt Dresden

Förderhinweis:
Das Projekt ‘Partizipation ermöglichen – Institutionelle Öffnung begleiten’ wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen.